stationäre Pflege

In guten Händen uns rundum sorglos

stationäre Pflege im Pflegeheim Stephanus-Haus Günzerode

In unserem Haus in Günzerode ermöglichen wir liebevolle Betreuung rund um die Uhr, für ein Leben in Würde und Respekt. Unsere Einrichtung ermöglicht jedem soziale Kontakte und gesellschaftliche Teilhabe.

Leistungen im Stephanus-Haus Günzerode:

  • Stationäre Pflegeleistungen
  • stationäre Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Lassen Sie sich überzeugen

Gute Gründe für unsere stationäre Pflege in Günzerode

  • Z

    Professionelles und erfahrenes Personal

    Selbstverständlich verfügt unser gesamtes Team über die notwendige Qualifikation und Weiterbildung.

  • Z

    gute Kommunikation & Zusammenarbeit mit Angehörigen

    Fragen, Wünsche und Anliegen vonseiten der Angehörigen und weiteren Beteiligten treffen stets auf offene Ohren.

  • Z

    angenehme Atmosphäre und ein ansprechendes Ambiente

    Unser Wunsch ist es, unseren Bewohner das Gefühl von Zuhause zu vermitteln.

  • Z

    regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Pflegepläne

    Damit stellen wir sicher, dass den aktuellen Bedürfnisse unserer Bewohner entsprochen wird.

  • Z

    transparente und offene Kostenkommunikation

    So möchten wir unseren Bewohner und ihren Angehörigen Klarheit und Planungssicherheit bieten.

  • Z

    enge Zusammenarbeit und Kooperation mit externen Experten und Fachkräften

    Damit stellen wir sicher, dass die Pflege stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik ist.

Ihr Ansprechpartner

Robert Hippmann

Ab wann ist stationäre Altenpflege notwendig?

Stationäre Altenpflege wird in der Regel dann in Betracht gezogen, wenn ein älterer Mensch nicht mehr in der Lage ist, ihren Alltag selbstständig zu bewältigen, oder wenn er medizinische Betreuung benötigt, die in seinem häuslichen Umfeld nicht gewährleistet werden kann.

Einige der Gründe sind:

  • Demenz oder andere geistige Beeinträchtigungen, die es schwierig machen, sich selbst zu versorgen
  • Probleme mit der Beweglichkeit oder körperliche Beeinträchtigungen, die es schwierig machen, sich selbst zu versorgen
  • Schmerzen oder Schmerzen, die eine pflegerische Unterstützung erfordern
    Chronische Erkrankungen, die regelmäßige medizinische Behandlung erfordern
  • Soziale Isolation und Einsamkeit, die eine Unterstützung durch soziale Aktivitäten und Angebote erfordern

Es ist wichtig zu betonen, dass die Entscheidung für eine stationäre Pflege in Absprache mit der betroffenen Person, sowie deren Angehörigen und dem behandelnden Arzt getroffen werden sollte.

Sie haben Fragen?

Lassen Sie sich beraten!